abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Ein Hoch auf den Genuss!

 

Genussfestival-Zurück-zum-Ursprung.jpgWas wäre das Leben ohne Genuss?

 

Was wäre das Leben ohne Genuss? Ich bin ein absoluter Genussmensch und kann mir ein Leben ohne Leckereien ehrlich gesagt gar nicht vorstellen! Qualität und Frische sind mir dabei besonders wichtig. Mich durch unterschiedliche Gerichte zu kosten und dabei bewusst auf die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu achten finde ich einfach fabelhaft. Bei der Kreation von Rezepten wage ich gerne Neues und liebe es auch exotische Gerichte zuzubereiten.

 

Neben all dem Stress im Alltag und den vielen Eindrücken, die tagtäglich auf einen einprasseln, habe ich im Kochen einen wunderbaren Ausgleich gefunden, der mich richtig erfüllt. Für mich gibt es kaum etwas Schöneres als mich mit meinen Liebsten an einen Tisch zu setzen und frische und mit viel Liebe zubereitete Speisen zu genießen. Ich schätze diese gemeinsame Zeit ungemein und freue mich immer wahnsinnig, wenn ich allen mit kleinen Köstlichkeiten den Tag versüßen kann.

 

Das Genussfestival im Wiener Stadtpark zählt für mich jedes Jahr zu einem meiner absoluten Highlights. Denn dort kann man nach Herzenslust kosten, genießen und sich aus erster Hand informieren. Genau aus diesem Grund habe ich mich für euch beim Genussfestival unter tausende Besucher gemischt und mich nach leckeren Rezepten und tollen Ideen umgeschaut. Mein Weg führte mich nach der Ankunft direkt zum Ursprungs-Zelt, wo ich mich über zahlreiche Bio-Schmankerl aus Produkten von Zurück zum Ursprung, freuen durfte. Das schöne Wetter hat dieses Jahr unglaublich viele Menschen zum Genussfestival gelockt und so wurden unter anderem 15.528 Kostproben Buttermilch und Fruchtjoghurt, mehr als 200 kg Käse sowie mehr als 300 kg Brot & Gebäck im Ursprungs-Zelt verkostet.
 Genussfestival2017.jpgUrsprungszelt beim Genussfestival

Direkt vor Ort hatte ich auch die Gelegenheit mich mit Ursprungs-Bauern und Bäckern über Herkunft, Regionalität und Lebensmittelqualität zu unterhalten. Es war schön, die Menschen, die täglich die wertvollsten Bio-Produkte liefern, persönlich kennenzulernen und sich von ihrer Überzeugung und ihrer Begeisterung anstecken zu lassen.


Mein Lieblings-Rezept vom Genussfestival 2017 habe ich bereits zuhause nachgekocht und dieses möchte ich euch auf jeden Fall auch noch verraten. Hier findest ihr das Rezept für den Holunder-Cheesecake:

 Cheesecake-Genussfestival.jpgHolunder-Cheesecake

 

Zutatenliste

 

Boden
50 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Butter
150 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Knuspermüsli

 

Topping
400 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Frischkäse Natur
3 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Eier
1 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Eigelb
120 g Kristallzucker
1 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Dinkelmehl
60 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Holunderjoghurt 

 

Garnitur
Holunder-Apfelsaft
Holunder-Birnen Joghurt

 

Zubereitung

 

Für den Boden den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Butter schmelzen lassen. Knuspermüsli fein mahlen und mit der Butter gut durchmischen. Anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Durchmesser) drücken. Den Boden 12 min vorbacken, aus dem Ofen nehmen und die Hitze auf 200°C erhöhen.

 

Für den Belag Frischkäse mit sämtlichen Zutaten glatt rühren. Masse auf den vorgebackenen Kuchenboden verteilen und 5 min bei 200°C backen. Danach die Hitze auf 100°C reduzieren und 1 Stunde weiter backen. Anschließend auskühlen lassen und aus der Springform nehmen. 

 

Holunder-Birnen Joghurt und Holunder-Apfelsaft in einem tiefen Teller anrichten und den Cheesecake darauf arrangieren.

 

 Häppchen-Zurück-zum-Ursprung.jpgZurück-zum-Ursprung-am-Genussfestival.jpgEin Hoch auf den Genuss!

 

Was bedeutet Genuss für euch? Spielt er auch in eurem Leben eine große Rolle?


Liebe Grüße
Jasmin

 

4 Kommentare
Platzhirsch

Tolle Veranstaltung Applaus

Community Manager

Warst du selbst auch schon beim Genussfestival, liebe @Haselnussgitti?

 

Liebe Grüße

Jasmin

Platzhirsch

@Jasmin_HOFER

nein leider ist sich heuer nicht ausgegangen, aber vielleicht nächstes Jahr

Community Manager

Ja, das solltest du unbedingt machen, denn das Genussfestival ist auf jeden Fall einen Besuch wert, liebe @Haselnussgitti! Applaus

 

Liebe Grüße

Jasmin