Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager
Community Manager
‎25.08.2017 10:30
‎25.08.2017 10:30

DIY: Lustige Notizbücher für den Schulstart

 

Lustige Notizbücher für den SchulstartLustige Notizbücher für den Schulstart

Bald ist es wieder soweit: Die Schule beginnt. Und mit dem Schulanfang ändert sich wie jedes Jahr im Herbst das Alltagsleben: früher ins Bett, früher aus dem Bett, den ganzen Vormittag konzentriertes Lernen, danach Hausaufgaben...

 

Zum Schulstart sind meist Eltern und Kinder gleichermaßen aufgeregt. Vor allem, wenn die Kinder noch kleiner sind oder gar Schulanfänger. Das kann ich überall in meinem Bekanntenkreis beobachten. Meist überwiegt die Freude, aber die Aufregung, die bleibt natürlich. Am besten hilft hier, sich gemeinsam auf den Schulstart vorzubereiten. Gerade die Accessoires spielen dabei eine Rolle. Das merkt man ja schon bei der Auswahl von Schultasche, Federpenal und Co.

 

Wer hier aber etwas ganz Persönliches mit in der Schultasche hat, der freut sich gleich noch mehr und ist besonders stolz darauf. Daher stelle ich euch heute und in den nächsten Tagen einige Accessoires vor, die Freude machen. Beim Basteln und in der Schule. Ihr könnt sie gemeinsam mit den Kindern basteln, geht einfach – und dabei lässt sich schon wunderbar über die Schule reden. Und ihr werdet sehen: die Vorfreude steigt und steigt und steigt.


Heute gebe ich euch die Anleitung für ein kleines Notizbuch – in persönlichem Design. Ein Notizbuch braucht man immer, auch wenn man vielleicht noch gar nicht schreiben kann, dann malt man eben hinein.Yummy

 

Das braucht ihr:

diese Vorlage auf stärkerem Papier ausdrucken (steht am Ende des Beitrags zum Download bereit)
A4 Blätter
Garn
Sticknadel
Schere
Bleistift

 

So wird‘s gemacht:

Diese Vorlage ausdrucken und ausschneiden. Das ist der Umschlag des Notizbuches. Den Ausschnitt auf 10 Stück A4-Blätter legen und mit dem Stift nachzeichnen. Nun vorsichtig alle A4-Blätter auf einmal ausscheiden. Danach den Umschlag auf die ausgeschnittenen Zettel legen und in der Mitte gut falten. Jetzt geht es weiter mit Garn und Faden: Das Garn nehmt ihr am besten doppelt. Wichtig ist, dass ihr am Ende einen Knoten macht. Zettel und Umschlag werden im Bug zusammengenäht – setzt die Einstich-Löcher im gleichen Abstand. Sobald die Zettel gut zusammen halten, verknüpft die Enden.

  

ANLEITUNG_Notizbuch_1.jpgANLEITUNG_Notizbuch_2.jpgANLEITUNG_Notizbuch_3.jpg

 

Viel Spaß beim Kritzeln!
Eure Jasmin