abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.mini-and-me.com

Osterdeko basteln mit Kindern: Marmorierte Eier

 

ostereier-ostern-mamoriert-diy.jpgMarmorierte Eier - der Hingucker auf jedem Osterstrauch.

 

Gerade noch in Weihnachtsstimmung und schon steht Ostern vor der Tür. Abgesehen davon, dass die Tage nur so dahin zu rasen scheinen, sind wir mittlerweile schon wirklich überreif für den Frühling. Er darf kommen und gerne länger bleiben.

 

In diesem Jahr färbe ich das erste Mal mit meiner Tochter Ostereier. Wir helfen dem Osterhasen, denn er und seine Familie haben ohnehin alle Hände voll zu tun. Entspannt daheim und mit einer Vielzahl an Färbemöglichkeiten zur Auswahl – egal ob klassisch mit Farbe, Wasser und Essig, im eleganten Metallic-Look oder auch mit Abziehbildern: Wir verbringen eine schöne Zeit gemeinsam.

 

Als ich meiner Tochter dann vorschlage, ein paar der Eier auszublasen und zu marmorieren, sieht sie mich neugierig an. Ohne genau zu wissen, was ich meine, ruft sie begeistert: Ja! Und so legen wir los.

 

Das braucht ihr:

 

  • Ausgeblasene Eier
  • Faden oder Schleife
  • Klebstoff für die Schleife
  • Schale mit warmem Wasser
  • Nagellack
  • Zahnstocher

 

So geht's:

 

Schritt 1

Eier ausblasen.

 

Schritt 2

Faden oder Schleife durchs Loch fädeln und mit flüssigem Kleber fixieren.

 

Ostereier-faerben-mit-kindern.jpgOstereier-faerben-mit-kindern-nagellack.jpgMit nur wenigen Dingen zu schönen marmorierten Ostereiern.

 

Schritt 3

In eine Schale möglichst warmes Wasser füllen.

 

Schritt 4

Die liebsten Nagellackfarben aussuchen und von einer oder mehreren Farben einige Tropfen ins Wasser tropfen.

 

Schritt 5

Mit einem Zahnstocher leicht verteilen.

 

Schritt 6

Die Eier eintunken und durchziehen. Schon entsteht die immer neue Marmorierung.

 

ostereier-farben-kinder-diy.jpgostereier-marmoriert-diy.jpgDen Kleinen macht das eintunken besonders Spaß!

 

Schritt 7

Danach Eier zum Trocknen aufhängen, fertig.

 

Achtung: Der Nagellack härtet recht schnell aus im Wasser, deshalb sollten die Eier möglichst gleich nach dem Eintropfen eingetaucht werden.

 

Wer mag, kann auch auf weiße Plastikeier zurückgreifen. Dort kommen die Farben noch besser zur Geltung und die Schleife ist auch bereits dran. Da wir jedoch Plastik sparen wollen und immer Eier von Zurück zum Ursprung kaufen, bei denen die männlichen Küken auch leben dürfen, sind die auch hier für uns die erste Wahl.

 

Färbt ihr eure Ostereier selbst?

 

Viel Freude beim Basteln und frohe Ostern,

Jeannine von Mini and Me