abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.mini-and-me.com

25 abwechslungsreiche Sommerideen für zu Hause

 

Mädchen-mit-Ball.jpgSo wird der Sommer noch spannender!

 

Heiß ist es und wir wollen raus. Manchmal spielt das Wetter mit, manchmal auch nicht. Obwohl es so vieles zu tun und zu erleben gibt, sind wir vor Langeweile nicht sicher. Sei es, weil unsere Ideen beim Nachwuchs gerade nicht ankommen oder weil wir manches – ehrlich gesagt – einfach schon zu oft gemacht haben.

 

Gras-in-den-Händen.jpgSammle Gras und Blätter und mach sie zu einem Teil deines Fingerfarben-Bildes

 

Für diese Fälle, oder auch einfach nur für zwischendurch, habe ich hier 25 Ideen für draußen und drinnen gesammelt, die sowohl kleineren als auch größeren Kindern Spaß machen und neue Erfahrungen bereithalten.


1. „Male“ das Haus, den Gehsteig und so weiter mit Wasser an.
2. Baue im Garten einen Hindernisparcours auf.
3. Hinterlasse mit Kreide kleine Notizen für Fußgänger.
4. Backe Kekse im Garten, die nicht ins Rohr müssen.
5. Bastle mit Legos einen eigenen Fidget Spinner.
6. Verstecke einen Schatz und hinterlasse einem Freund kleine Hinweise, um ihn zu finden.
7. Wasch‘ draußen Geschirr – da kann alles nass werden.
8. Bastle eine Rennstrecke für Spielzeugautos aus Karton.
9. Bau ein Zelt im Wohnzimmer und übernachte dort mit deinen Stofftieren.
10. Male einen großen Karton wie ein Auto an und mach‘ einen Ausflug.
11. Sammle unterschiedliche Blätter und benutze sie als Pinsel.
12. Binde lange, bunte Bänder an einen kleinen Stock und tanze damit im Wind.
13.  Suche flache Steine und male sie an.
14. Geh auf eine Farb-Schatzsuche: Suche etwas für jede Farbe des Regenbogens.
15. Bastle eine Halskette aus Nudeln.
16.  Sammle Gras und Blätter und mach sie zu einem Teil deines Fingerfarben-Bildes.
17.  Falte Papierflugzeuge und lass‘ sie fliegen.
18.  Bastle deinen eigenen Drachen.
19.  Dekoriere einen Bilderrahmen mit den Muscheln aus deinem letzten Urlaub.
20.  Bemalt eure Gesichter gegenseitig mit abwaschbaren, hautfreundlichen Farben.
21. Mach‘ ein Picknick im Garten oder im Park.
22. Verkleide dich mit Kleidung aus Mamas und Papas Kleiderschrank.
23. Mach‘ essbare Knete selbst.
24. Sammle Blätter, Moos und Rinde und bastle ein Elfenhaus.
25. Lerne Fingerstricken.

 

Zehen im Sand.jpgDie Zehen in den Sand stecken

 

Bis meine Tochter und ich alles aus der Liste abgearbeitet haben, ist sicher schon der Herbst da.
Natürlich ist auch das freie Spiel, also Fantasie- und Gedankenspiele, die sich einfach von selbst entwickeln, eine feine Sache. Spielen, ohne Anleitung und Einschränkungen sind wichtig für die Entwicklung. Und wenn wir Eltern uns darauf einlassen (vorausgesetzt, wir werden eingeladen, mitzuspielen), werden wir staunen, wie groß die kindliche Fantasie doch ist.

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren und Spielen!


Eure Jeannine von Mini and Me