abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Vitamine! Vitamine! Und nochmals Vitamine!

 

Vitamine.jpgObst und Gemüse, die Vitaminspender

 

Gerade im Winter kreisen meine Gedanken vermehrt um das Thema gesunde Ernährung. Sowohl bei den Neujahrsvorsätzen, als auch aufgrund der Tatsache, dass man sich im Winter öfter mal schlapp fühlt und die Abwehrkräfte während dieser Jahreszeit besonders gefordert sind, ist das Thema immer wieder präsent. Genau aus diesem Grund habe ich mich für dich rund um das Thema Vitamine schlau gemacht.

 

Vitamine spielen bei der Ernährung eine wichtige Rolle. Wir benötigen Vitamine zum Leben, denn sie stellen eine wichtige organische Verbindung dar. Dabei dienen sie unserem Körper nicht nur als Energielieferant, sondern erfüllen nebenbei noch eine Vielzahl an Steuer- und Regelfunktionen. Mit Ausnahme von Vitamin D, können Vitamine nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Genau aus diesem Grund ist es auch so immens wichtig, dass wir über die Ernährung die richtige Menge davon aufnehmen.

 

Damit du einen guten Überblick erhältst, zeige ich dir nun welche Vitamine besonders wichtig und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind.

 

Fettlösliche und wasserlösliche Vitamine

Unser Körper kann bestimmte Vitamine nur in Verbindung mit Wasser oder Fetten aufnehmen. Aus diesem Grund werden wasserlösliche und fettlösliche Vitamine unterschieden. Zu den fettlöslichen gehören die Vitamine E, D, K und A. Wenn du das Vitamin A aus den Karotten aufnehmen möchtest, dann kannst du beispielsweise einen Karottensalat zubereiten, welchem du einen Tropfen Öl hinzufügst. 

 

Wo sind fettlösliche Vitamine zu finden?

 

Vitamin E befindet sich in:
• Ölen
• Samen
• Nüssen

Hier ein kleiner Tipp für dich: Da diese Lebensmittel bereits von Natur aus Fette enthalten, musst du keine zusätzlichen Fette zu dir nehmen. Über den Verzehr dieser Nahrungsmittel nimmst du die wichtigen Vitamine direkt auf.


Vitamin D befindet sich in:
• Fisch
• Milchprodukten
• Pilzen
• Eigelb

Hier ein kleiner Tipp für dich: Diese Lebensmittel sollten regelmäßig von dir in deinen Speiseplan eingebaut werden. Die Pilze solltest du in Verbindung mit etwas Öl zu dir nehmen, während die anderen Lebensmittel von Natur aus genügend Fette enthalten.


Vitamin K befindet sich in:
• Karotten
• buntem Obst
• Milchprodukten

Hier ein kleiner Tipp für dich: Für die Haut als auch das Sehvermögen ist Vitamin K besonders wichtig.


Vitamin A befindet sich in:
• grünem Gemüse
• Spinat
• Kohl
• Petersilie

Hier ein kleiner Tipp für dich: Auch diese Lebensmittel solltest du in Verbindung mit Öl zu dir nehmen.

 

Wo sind wasserlösliche Vitamine zu finden?

 

Vitamin C befindet sich in:
• frischem Obst
• Zitrusfrüchten

Hier ein kleiner Tipp für dich: Vitamin C ist besonders wichtig für dein Immunsystem. Wenn du Erkältungen vermeiden möchtest, dann solltest du ausreichend Vitamin C über deine Ernährung zu dir nehmen.

 

Vitamin B1 befindet sich in:
• Weizenkeimen
• Fleisch
• Fisch
• Hülsenfrüchten

Hier ein kleiner Tipp für dich: Um die Funktionen deiner Nerven aufrecht zu erhalten, benötigt der Körper dieses Vitamin.

 

Vitamin B6 befindet sich in:
• Fleisch
• Fisch
• Eiern

Hier ein kleiner Tipp für dich: Durch Lebensmittel mit Vitamin B6 unterstützt du deinen Stoffwechsel und nimmst wichtiges Eiweiß zu dir.

 

Vitamin B12 befindet sich in:
• Fleisch
• Fisch
• Eiern
• Milchprodukten

Hier ein kleiner Tipp für dich: Sowohl für das Nervensystem als auch das Herz-Kreislauf-System ist Vitamin B12 unverzichtbar. Durch den regelmäßigen Verzehr von Lebensmitteln mit Vitamin B12, kannst du Müdigkeit und Lustlosigkeit vorbeugen.

 

Ich hoffe, mit diesen Tipps fällt es dir leichter deine Neujahrsvorsätze einzuhalten sowie gesund und stark die kalte Jahreszeit zu überstehen ;-)

 

PS: Interessante Infos rund um das Thema Ernährung findest du auch hier.


Liebe Grüße
Jasmin