abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.nonolicious.com

Suppenrezept gegen die Grippewelle

 

Mango-Kokos-Karotten-Suppe.jpg

 

Egal ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, oder in der Arbeit: Überall wird derzeit gehustet und geschnäuzt, dass sich die Balken biegen. Es ist also wieder einmal die Zeit des Jahres, in der es besonders wichtig ist das Immunsystem zu stärken.

 

Ich habe dann immer das Bedürfnis so viele Vitamine wie möglich auf einmal zu essen. Und so entstand das Rezept für diese Suppe: Eine Kombination aus vielen Obst- und Gemüsesorten, die nicht nur schmeckt, sondern auch noch voller Vitamine ist. Quasi eine Vitaminbombe in Form einer Suppe. Also ran an den Kochlöffel – los geht’s!

 

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: 30 Minuten
Portionen: 2-3

 

Zutaten-Mango-Karotten-Suppe.jpg

 

Zutatenliste:

 

1 Stk. ISS REIF! Mango
1 Stk. Orange
5-6 Stk. Karotten
1 Stk. Knoblauchzehe
1-2 Stk. Zwiebeln
100 ml MILFINA Schlagobers (oder z.B. Kokosmilch für die vegane Variante)
ca. 500 ml Wasser
ca. 3 cm großes Stück Ingwer
½ Stk. Limette
1 EL OSANA Öl
LE GUSTO Meersalz

 

Zubereitung:

 

Schritt 1
Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.

 

Schritt 2
Die Karotten waschen und entweder mit dem Messer in kleine Würfel schneiden oder z.B. mit einem Gemüsehobel in dünne Streifen hobeln. Eure Motivation zum Schneiden: Je feiner ihr die Karotte schneidet, desto schneller ist die Suppe fertig.

 

Zubereitung-Karotten-hobeln.jpgMango-schneiden.jpgKarotten und Mango schneiden.

 

Schritt 3
Der Kern der Mango liegt dort wo der Strunk ist und verläuft flach durch die ganze Frucht.
Daher mit einem Messer die Mango in 3 Teile schneiden, damit in der Mitte eine „Scheibe“ mit dem Kern zurückbleibt. Die beiden Hälften ohne den Kern wie ein Gitter einschneiden.

 

Anschließend könnt ihr die Hälften umklappen und das Fruchtfleisch ganz einfach herunterschneiden oder bei sehr reifen Früchten mit dem Finger ablösen. Das restliche Fruchtfleisch so gut es geht vom Kern wegschneiden. Wir wollen ja nicht, dass etwas von dem guten Mango-Fruchtfleisch im Biomüll landet. 😊

 

Schritt 4
Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

 

Tipp: Ingwer schält sich am besten mit einem Löffel. Einfach mal ausprobieren. Wer Bio-Ingwer verwendet, kann die Schale dran lassen.

 

Schritt 5
Nun in einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Dann die Karottenstücke dazugeben und ebenfalls gut anbraten. Mit ca. 500 ml Wasser ablöschen und solange auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.

 

Schritt 6
Die Suppe etwas salzen, den Saft einer halben Limette und einer ganzen Orange dazu geben.

 

Tipp: Da Vitamin C sehr hitzeempfindlich ist, den Orangen- und Zitronensaft erst direkt vor dem Mixen dazugeben, damit er nicht mitgekocht wird.

 

Dann Schlagobers oder Kokosmilch, die ausgelöste Mango und eine geschälte Knoblauchzehe hineingeben.

 

Schritt 7
Jetzt alles mit einem Stab- bzw. Standmixer pürieren und nach und nach etwas Wasser dazugeben, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz abschmecken und fertig ist eure Powersuppe voll mit Vitaminen.

 

Ich garniere meine Suppen generell gerne mit Kresse und einer Samenmischung bestehend aus Sesam, Chiasamen und Mohn.

 

Viel Spaß beim Nachkochen,
eure Nora von nonolicious