abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.haeferlguckerin.at

Spaghetti in weißer Tomaten-Vanille-Sauce mit kross gebratenem Rucola

 

Spaghetti-in-weißer-Tomaten-Vanille-Sauce-mit-kross-gebratenem-Rucola.jpgSpaghetti in weißer Tomaten-Vanille-Sauce

 

Wer in der Küche experimentierfreudig ist und ab und zu einmal was Neues ausprobieren möchte, sollte gleich eine Einkaufsliste schreiben, Einkaufen gehen und ab in die Küche zum Kochen. Schon beim Durchlesen des Rezeptes wird einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Zumal ich zugeben muss, dass dieses Pastagericht wahrlich ein wenig experimentell klingt, wenn nicht außergewöhnlich oder sogar ein wenig gew(a)agt. Aber ich sag immer „wer nicht w(a)agt, der nicht gewinnt“. Und diese Pasta-Variante verdient es, ausprobiert zu werden. Darüber hinaus kommt sie bei Gästen einfach hammermäßig an.

 

Auf den ersten Blick hört sich das Rezept etwas herausfordernd und zeitintensiv an, aber sieht man genauer hin, versteckt sich der meiste Zeitaufwand in den Vorbereitungen. Obwohl, zugegeben, für komplette Neulinge in der Küche ist das Gericht nicht geeignet. Ein bisschen Gefühl für das Kochen und Abschmecken ist schon gefragt. Fortgeschrittene Hobbyköche finden in diesem Gericht aber ihr Glück und eventuell auch eine vollkommen neue Geschmackswelt.

 

Sind die aufwendig klingenden Vorbereitungen abgeschlossen, geht es zackig dahin. Und am Ende wird man mit einem herrlichen Pasta-Gericht belohnt, das alles andere als gewöhnlich und alltäglich ist. Probiert es aus, denn ich bin gespannt, wie es bei euch ankommt.

 

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Dauer:

30 Minuten Vorbereitungszeit + Wartezeit über Nacht
30 Minuten Zubereitungszeit
20 Minuten Kochzeit
Portionen: 4 Personen

 

Zutatenliste:


500 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Spaghetti
1,3 kg reife ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Tomaten
1 TL LE GUSTO Meersalz
1 TL HAPPY HARVEST Rohrzucker
45 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Zwiebeln
2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilchbutter
1/2 TL Vanillepaste
150 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Schlagobers
150 g MILFINA Crème fraiche
LE GUSTO Salz, Pfeffer
4 EL CUCINA NOBILE Grana Padano gerieben
30 g Pinienkerne
3 Bund Rucola
OSANA Sonnenblumenöl zum Frittieren

 

Zubereitung:

 

Schritt 1
Am besten beginnt man bereits am Vortag mit den Vorbereitungen und bereitet den klaren Tomatensaft vor. Dafür die Tomaten grob würfeln und gemeinsam mit dem Meersalz und dem Zucker in einem Mixer pürieren. Ein Sieb auf einen Topf stellen, das Sieb mit einem Tuch auslegen und die passierten Tomaten hineinleeren. Über Nacht den klaren Tomatensaft abtropfen lassen. Es sollte zumindest 0,75 Liter Saft entstehen.

 

Schritt 2
Die nächsten Arbeitsschritte erfolgen am Tag, an dem das Gericht zubereitet wird. Rucola in einem Sieb waschen und auf einer Küchenrolle auflegen. Der Rucola muss komplett trocken sein. Öl erhitzen, den trockenen Rucola darin frittieren (in 2 bis 3 Arbeitsvorgängen), bis er kross ist (keine Sorge, wenn er dabei seine schöne grüne Farbe verliert, das ist normal). Den kross gebratenen Rucola auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Schritt 3
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

 

Schritt 4
Zwiebel schälen, fein würfeln, in zerlassener Butter glasig anschwitzen. Vanillepaste unter die Zwiebel rühren. Mit dem klaren Tomatensaft aufgießen und alles auf etwa 300 ml reduzieren. Schlagobers und Crème fraiche unterrühren und die Flüssigkeit nochmals um 1/3 einkochen.
Die Sauce mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Nun den geriebenen Grana Padano einrühren. Die Sauce kurz vor dem Servieren mit einem Pürierstab aufschäumen.

 

Schritt 5
Spaghetti al dente kochen. Auf vorgewärmte Teller verteilen und die Sauce darüber gießen. Mit den Pinienkernen und dem frittierten Rucola garnieren. Je nach Geschmack mit frischen Grana Padano aufpeppen.

 

Und schon können die Gäste verwöhnt werden. Bon Appétit.

 

Zwiebel-Pinienkerne-Rucola.jpgPinienkerne-rösten.jpgZwiebel-schneiden.jpgTomaten-Vanille-Sauce.jpgSpaghettini.jpgSpaghetti in weißer Tomaten-Vanille-Sauce mit kross gebratenem Rucola

 

Liebe Grüße

Brigitte von haeferlguckerin

 

 

2 Kommentare
Urlauber

Ich hab´s einfach mal ausprobiert und es schmeckt echt total lecker :) 

Community Manager

Katze verliebt @migg das freut uns!!! 

 

Liebe Grüße

Viktoria