abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Süße Geister für Halloween

 

Geister-für-Halloween.jpgSüße Geister für jede Halloween-Party!


Bei einer Halloween-Party braucht es ein schauriges Buffet. Wie wäre es mit kleinen Geistern, die ganz schön sauer drein schauen, aber in Wirklichkeit eine süße Köstlichkeit sind? Sie sind schnell gebacken und lassen sich einfach „bemalen“ – jeder Geist hat ein eigenes Gesicht und eine eigene Grusel-Geschichte zu erzählen – hört ihm gut zu, welche Geistergeschichte er euch erzählt. ;-)

 

Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: 2 Stunden 50 Minuten
Portionen: 20 Stück


Zutatenliste:


2 Stk. ZURÜCK ZUM UMSPRUNG Freilandeier
100 g WIENER ZUCKER Staubzucker, gesiebt
1 Prise SALINENGOLD Salz
1 EL flüssige Schokolade


Zubereitung:


Schritt 1
Backofen auf 100 °C vorheizen.

 

Schritt 2
Dotter vorsichtig vom Eiweiß trennen. Es darf auf keinen Fall Eigelb im Eiweiß sein.

 

Schritt 3
In einer sauberen und vor allem fettfreien Rührschüssel das Eiweiß aufschlagen. Leicht salzen. Staubzucker fein sieben. Wenn das Eiweiß steif ist, den Zucker langsam hinzugeben und in einen Spritzbeutel füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf die kleinen Gespenster spritzen.

 

Schritt 4
Die Gespenster für ca. 2 Stunden im Ofen bei 100 ° trocknen lassen. Danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

 

Schritt 5
Jetzt könnt ihr mit einem feinen Pinsel und geschmolzener Schokolade die Gesichter der Gespenster aufmalen.

 

Halloween-Geister-Eiweiß-Zucker.jpgHalloween-Geister-Eiweiß-schlagen.jpgHalloween-Geister-Spritzbeutel.jpgNun noch in ab in den Backofen und mit Schokolade Gesichter aufmalen .


beGEISTerte Grüße
Viktoria

 

 

1 Kommentar
Urlauber

Sehr nett