abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Muttertagskuchen mit Wimpelkette: Weil Mama die Beste ist

 

Muttertagskuchen-Guglhupf-Wimpelkette.jpgDer klassische Guglhupf einmal anders!

 

Eigentlich sollten wir unseren Müttern ja jeden Tag zeigen, wie lieb wir sie haben. Doch am Muttertag dürfen wir unsere Mama wieder so richtig verwöhnen. Die Zutaten für einen gelungenen Nachmittag: ein liebevoll dekorierter Kuchen, das eine oder andere Glas Sekt, jede Menge Zeit und gemeinsames Lachen.

 

Die Wimpelkette mit Quasten ist so einfach gebastelt, dass ihr sie auch in letzter Minute zaubern könnt. Einfach unsere Vorlage ausdrucken, der Anleitung folgen und den selbst gebackenen Kuchen damit dekorieren. Lachen

MEIN HOFER Tipp: Die Quasten peppen auch jede Geschenkverpackung auf!

 

Am Ende wartet noch das Rezept für den köstlichen Marmorkuchen auf euch!

 

 

DIY-Wimpelkette mit Quasten

 

DIY-Wimpelkette-wenige-Schritte.jpgIn wenigen Schritten zum Hingucker für den Muttertag!

 

Quasten sind die neuen Pompons! Mit den zauberhaften Anhängern aus Wolle seid ihr echte Trendsetter. Das Beste daran: Sie sind in nur wenigen Schritten fertig!

 

Für die Wimpelkette mit Quasten braucht ihr:

 

  • Tonpapier in Pink und Schwarz

  • pinkfarbene Wolle im trendigen Ombre-Look

  • eine farblich passende Schnur

  • zwei Holzspieße

  • dicken Karton

  • Klebstoff

  • Schere

 

Schritt 1: das Grundgerüst der Wimpelkette zusammenstellen

Als Erstes schneidet ihr die Schnur zurecht, so dass sie in der Länge locker über den Kuchen gespannt ist.

 

Schritt 2: Papierwimpel ausschneiden und kleben

Aus dem Tonpapier kleine Rauten ausschneiden, einmal in der Mitte falten und über der Schnur zusammenkleben. Nun die Schnur mit den Enden an den Holzstäbchen festbinden.  Wer es ganz eilig hat, druckt einfach unsere kostenlose Vorlage aus, ihr findet sie am Ende dieses Beitrags.

 

Schritt 3: Quasten basteln

Schneidet ein Stück Karton in der Wunschlänge deiner Quasten zurecht. Die Quaste wird später genauso lang wie die Breite des Rechtecks. Je breiter der Karton, desto länger wird die Quaste. Den Faden etwa 15 Mal um den Karton herumwickeln und abschneiden. Die Fäden vorsichtig vom Karton streifen und einen weiteren Faden durch die Schlaufen ziehen. Fest zusammenbinden. Wolle gleichmäßig nach unten streifen und im oberen Drittel einen weiteren Faden herumwickeln – der hält die Quaste schön zusammen. Schlaufen gleichmäßig straffen und am unteren Ende einmal mit der Schere durchschneiden. Daraus ergeben sich die Fransen.

 

Muttertag-Karton-zurecht-schneiden.jpg

Muttertag-Faden-herumwickeln.jpgMuttertag-Quastel.jpgIn wenigen Schritten basteln wir die pinke Wimpelkette.

 

Fertig sind die trendigen Hingucker! Jetzt könnt ihr die Quasten auf der Wimpelkette befestigen oder eure Geschenke damit verzieren.

 

 

Rezept für einen saftigen Marmorkuchen in Pink

 

Marmorkuchen in klassischem Braun? Können alle! Wir kleiden den Klassiker für diesen Muttertag in farbenfrohes Pink und überraschen damit die Heldin der Familie. Ein echter Hingucker am Kaffeetisch!

 

Zutatenliste:

 

250 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Dinkelmehl

200 g WIENER ZUCKER Kristallzucker

4 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Eier

125 ml OSANA Rapsöl

125 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Vollmilch

1 Pk. BELLA Vanillezucker

1 Pk. BELLA Backpulver

Lebensmittelfarbe in Rosé/Pink

130 g WIENER ZUCKER feiner Staubzucker

Saft einer Zitrone

 

Zubereitung:

 

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform gut fetten und mit Mehl ausstäuben.

 

Schritt 2

Die Eier mit Kristallzucker und Vanillezucker dickschaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Öl und der Milch in die Eiermischung heben.

 

Schritt 3

Die Hälfte der Masse in die Kuchenform geben. In den restlichen Teig die Lebensmittelfarbe einarbeiten und diesen Teig anschließend ebenfalls in die Backform gießen.

 

Schritt 4

Ein Holzstäbchen wellenartig durch den Teig ziehen, um das typische Marmorkuchenmuster zu erzeugen.

 

Schritt 5

Den Kuchen auf mittlerer Schiene etwa eine Stunde backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen! Kuchen aus dem Backofen holen und in der Form vollständig abkühlen lassen, bevor ihr ihn auf einen Teller stürzt.

 

Schritt 6

Für die pinkfarbene Glasur den Staubzucker mit Zitronensaft und der Lebensmittelfarbe gut vermischen (wenig Farbe verwenden, sonst wird die Glasur zu dunkel). Kurz vor dem Servieren über den Marmorkuchen gießen und mit der Wimpelkette verzieren.

 

Muttertag-Pinke-Glasur.jpgDie pinke Glasur macht jeden Kuchen zum Blickfang!

 

 

Ihr sucht noch eine kleine Geschenkidee für die beste Mama aller Zeiten? Vielleicht ist das pflegende Badesalz mit frischen Blüten genau das Richtige für euch! 

 

Backt ihr für eure Mama zum Muttertag?

 

Liebe Grüße

Viktoria