abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Meine besten basischen Lebensmittel

 

So-klappt-es-mit-der-basischen-Ernaehrung.jpgDie besten basischen Lebensmittel!


Nachdem ich gerade jetzt vor dem neuen Jahr immer öfter über das Wort „basisch“ stolpere, habe ich mich über die Feiertage genauer damit auseinander gesetzt. Bei der „basischen“ Ernährungsform wird versucht, den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht zu bringen, sodass ein gesunder pH-Wert entstehen kann.

 

Wenn der Körper dauerhaft zu stark übersäuert ist, kann ihm das auf vielen Ebenen schaden. Zu den typischen Symptomen zählen häufige Müdigkeit und Trägheit, eine geringe Belastbarkeitsgrenze, häufige Infekte der Atemwege oder Kopfschmerzen. Mit basischer Ernährung kann man hier ganz leicht gegensteuern. Es gibt so viele Lebensmittel, die basisch wirken, dabei wunderbar schmecken und auch noch einfach in den Speiseplan zu integrieren sind. Glaubt mir, es muss keine große Ernährungsumstellung sein. Es reichen schon ein paar kleine neue Gewohnheiten. Mehr Obst & Gemüse zum Beispiel! ErdbeereAvocadoWassermelone

 

Und man sollte versuchen säurebildende Lebensmittel wie Fleisch, Milchprodukte und Zucker in seiner täglichen Ernährung zu reduzieren.

 

Ich verrate euch heute meine liebsten basischen Lebensmittel. Und wetten: 2018 werde ich vor Energie nur so strotzen. Lachen

 

Heidelbeeren-und-Feigen.jpgMangold-und-Kraeuter.jpgGranatapfel.jpgBrokkoli-und-Spinat.jpgMit diesen Lebensmitteln bringst du deinen Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht


Ich hoffe ihr startet gesund und fit in das neue Jahr!

Liebe Grüße
Viktoria

 

3 Kommentare
Urlauber

Vielen Dank für den tollen Blog ☼

Platzhirsch

Sehr interessant! Heidelbeeren und Brokkoli gehören auch zum meinen Lieblingsprodukten! Den Zucker muss ich noch reduzierenSchokoladeNicht sehen

Community Manager

@Haselnussgitti ich glaube da müssen wir uns alle an der Nase nehmen. Verrückt

Hast du schon von unserer #HoferNoSugarChallenge gehört? Gemeinsam mit Bloggerin Natacha versuchen wir 30 Tage lang radikal auf Zucker zu verzichten. 

 

In diesem Beitrag kannst du die Challenge genauer unter die Lupe nehmen: https://community.hofer.at/t5/Genusswelt/Starte-mit-mir-die-HoferNoSugarChallenge/ba-p/8574

 

Auf unserem Instagram-Kanal "hoferat" findest du 2 x wöchentlich tolle Updates von Natacha! 

Machst du mit? Lachen 

 

Liebe Grüße

Viktoria