abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Himmlische Tortenrezepte

 

Zwetschkenkuchen-kuchen-torten-rezepte.pngPerfekt für den Herbst: Zwetschken-Kuchen mit Haferflockenstreuseln

 

Heute stelle ich euch drei meiner allerliebsten Torten-Rezepte vor. Im Winter kommen bei mir nur schokoladige Kuchen auf den Tisch. Wenn es draußen warm ist, bevorzuge ich fruchtige Varianten. Also Vorhang auf für meine drei Favoriten.

 

Wenn es herbstelt: Zwetschken-Kuchen mit Haferflockenstreuseln

 

Was ist besser als ein Stück Kuchen nach einem langen Herbstspaziergang? Den säuerlichen Geschmack der Zwetschke mag ich dabei am liebsten. Die blaue Powerfrucht passt eben nicht nur in den Röster und in die Marmelade. Zusammen mit den süßen Streuseln ist der Kuchen DAS Herbstdessert schlechthin.

 

Zutatenliste

 

Für den Teig:

250 g KORNGOLD Mehl

½ Würfel Germ

2 EL warmes Wasser

40 g Zucker

100 ml MILFINA Milch

Prise Salz

1 Ei

40 g zerlassene MILFINA Butter

 

Für die Streusel:

100 g Haferflocken

100 g MILFINA Butter

75 g Zucker

1 TL Zimt

 

Für die Füllung:

1,2 kg Zwetschken

200 ml PURE FRUITS Apfelsaft

1 Pkg. Vanillezucker

40 g Zucker

45 g Stärke

Schale einer BIO-Zitrone

 

Zubereitung

 

1) Germ in warmem Wasser auflösen.

2) Die halbe Menge Mehl mit Zucker und einer Prise Salz vermengen.

3) Ein Ei und den aufgelösten Germ hinzugeben.

4) Die halbe Menge Milch und zerlassene Butter beifügen und das restliche Mehl unterrühren. (Die zweite Hälfte der Milch bei Bedarf hinzufügen, damit der Teig eine schöne Festigkeit erreicht)

5) Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

6) Butter, Zucker und Zimt mit Haferflocken vermischen und die Streusel kalt stellen.

7) Zwetschken würfeln.

8) Apfelsaft, Zucker, Vanillezucker und Maisstärke vermengen und erwärmen.

9) Zwetschken und etwas Zitronenschale hinzufügen und aufkochen lassen.

10) Mandelblätter anrösten.

11) Den Teig ausrollen, über die Form (28 cm) stülpen und den Boden mit den Mandeln belegen.

12) Zwetschenfüllung in Form füllen, mit Streuseln belegen und für 30 Minuten bei 180º backen.

 

Haselnuss-Kuchen mit frischen Feigen

 

Er ist mein süßes Must-Have für die kalte Jahreszeit. Besonders im Spätherbst liebe ich die Kombination aus Schokolade und frischen Feigen. Die Feige ist aber nicht nur optisch ein absoluter Hingucker, sondern enthält neben Eisen und Magnesium auch viele Ballaststoffe. Wie du ihn ganz einfach nachmachen kannst, siehst du hier im Video:

 

Zutatenliste

 

Für den Kuchen:

250 g weiche MILFINA Butter

200 g Zucker

400 g KORNGOLD Mehl

4 Eier

150 g Haselnüsse

125 ml MILFINA Milch

1 Pkg. Vanillezucker

Prise Salz

3 TL Backpulver

 

Für die Glasur:

200 g CHOCEUR Schokolade

1 TL Butter

50 ml MILFINA Schlagobers

5-6 Feigen

Walnüsse

 

Zubereitung

 

1) Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen.

2) Eier, Backpulver, Mehl, Haselnüsse und Milch hinzugeben und in eine Form füllen.

3) Den Teig 60 Minuten bei 180 Grad backen.

4) Schokolade schmelzen und mit Butter und Schlagobers verfeinern.

5) Kuchen mit Glasur überziehen, mit Feigen und Nüssen garnieren und mit Honig verfeinern.

 

Perfekt für den Sommer: Himbeer-Torte mit weißer Schokolade

 

Kennst du „Naked-Cakes“ schon? Der Tortentrend hat 2016 keine Backfee kalt gelassen. Deshalb haben auch wir uns am Meisterstück probiert. Lachen Das Rezept ist perfekt für die nächste Gartenparty oder Besuch von Freunden.

 

 

 Kleiner Tipp: Die einzelnen Böden schon am Vortag backen, damit diese gut auskühlen können, bevor die Creme darauf kommt. Dann kann der Teig beim Übereinanderschichten nicht mehr auseinanderbrechen und die einzelnen Stockwerke lassen sich im Nu zusammenbauen.

 

Zutatenliste

 

Für die Creme:

200 g weiße Schokolade

250 ml MILFINA Schlagobers

Frische Himbeeren

 

Für den Boden:

100 g MILFINA Butter

320 g Zucker

4 Eier

1 Pkg. Vanillezucker

2 TL Backpulver

250 g MILFINA Sauerrahm

400 g KORNGOLD Mehl

 

Zubereitung 

 

1) Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillezucker vermengen.

2) Eier, weiche Butter und Sauerrahm hinzufügen und zu einem Teig rühren.

3) Teig in eine Backform füllen und 40 Minuten backen.

4) Weiße Schokolade schmelzen, 125 ml Schlagobers hinzufügen und kalt stellen.

5) Den restlichen Schlagobers steif schlagen und unter die Schokolade rühren.

6) Die Tortenböden mit der Creme bestreichen und aufeinandersetzen.

7) Die fertige Torte mit frischen Früchten dekorieren.

 

Verrate mir doch dein liebstes Tortenrezept. Ich wünsche gutes Gelingen! Lachen

 

Liebe Grüße

Viktoria