abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.haeferlguckerin.at

Frühstücks-Muffins mit Zucchini-Tomaten-Käse-Fülle

 

Fruehstuecksrezept.jpgRezept Frühstück-Muffins

 

Wer am Wochenende das Glück hat lange ausschlafen zu können, sollte sich die Zeit nehmen, einmal etwas Neues zum Frühstück auszuprobieren. Klassisches Frühstück mit Brot, Butter, Marmelade bzw. Schinken und Käse war gestern. G‘schmackige Muffins mit gesundem Gemüse und kräftigem Käse sind heute angesagt. Denn Muffins müssen nicht immer süß und schokoladig sein. Muffins können sich auch in der pikanten Variante sehen lassen. Ideal also für jene, die es zum Frühstück gerne würzig und kräftig haben. Und das Beste daran, diese Frühstücks-Muffins sind das optimale Rezept gegen den Morgen-Blues. Da wird sogar das Aufstehen trotz Durchhänger vom Vortag zum wahren Genuss.

 

Darüber hinaus spricht die rasche Zubereitungszeit für diese Frühstücksvariante. Denn in ca. 20 Minuten sind die Frühstücks-Muffins fertig vorbereitet. Der Trick dabei – die fertigen bzw. vermischten Zutaten werden ganz einfach Schicht für Schicht in eine klassische Muffinform geschlichtet und dann geht‘s damit ab ins Backrohr.

 

Und während der Backzeit im Rohr können weitere Frühstücksvorbereitungen erledigt werden, wie etwa: Kaffee zubereiten, frisches Gemüse waschen, schneiden, Tisch decken und PURE FRUITS direkt gepressten Blutorangensaft einschenken.

Ob für einen umfangreichen Frühstücksbrunch mit Freunden oder in trauter Zweisamkeit: diese Muffins kommen zu jeder Gelegenheit gut an. Schon alleine der Duft, der aus dem Backrohr steigt, verspricht Genussvolles. Mahlzeit!


Schwierigkeitsgrad: Leicht
Dauer:

20 Minuten Zubereitungszeit
20 Minuten Backzeit
Portionen: 2 Personen (6 Stück)

 

Zutatenliste:

 

2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilchbutter
6 große Scheiben KORNGOLD Toastbrot (Rinde abschneiden)
175 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 EL Castello Olivenöl
LE GUSTO Meersalz
LE GUSTO schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Thymian-Blätter
etwas ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilchbutter
6 Stk. in Öl eingelegte, getrocknete Tomatenstücke
2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Eier
100 g MILFINA Crème fraiche
75 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Käse, Erzherzog Johann natur (es können aber auch andere gut schmelzende Käsesorten verwendet werden)

 Zutaten-fuer-Fruehstuecksmuffins.jpgZubereitung-Fruehstuecksmuffins.jpgZutaten für die Frühstücks-Muffins

 

Zubereitung:

 

Schritt 1
Zucchini waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
Tomatenstücke abtropfen lassen und klein schneiden.

 

Schritt 2
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin etwa 5 Minuten rundherum kräftig anbraten. Knoblauch dazu geben und kurz mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Tomatenstücke unterrühren.

 

Schritt 3
Eier mit Crème fraîche glatt verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Käse in kleine Würfel schneiden.

 

Schritt 4
Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen. 6 Mulden eines Muffinblechs mit Butter großzügig einfetten. Die entrindeten Toastscheiben mit dem Nudelholz flach rollen und damit die Muffinmulden auslegen. Zucchinimischung und Käsewürfel in die Brotförmchen füllen und die Eiermasse darüber gießen.

 

Schritt 5
Im Backrohr auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. Nach einigen Minuten Backzeit das Muffinblech mit Alufolie abdecken, da sonst die Toastscheiben zu schnell bräunen. Die Frühstücks-Muffins aus der Form lösen und noch warm genießen.

 

Besonderer Tipp: die abgeschnittene Toastbrotrinde muss nicht weggeworfen werden, sondern kann weiter verwertet werden. Einfach trocknen und hart werden lassen und zu Bröseln reiben, die dann weiter verarbeitet werden können.

 

 

Fit-durch-den-Tag.jpgFruehstuecksidee.jpgFruehstuecksidee-fuer-kalte-Tage.jpgEine tolle Frühstücks-Idee für kalte Tage!

 

Liebe Grüße
Brigitte von haeferlguckerin

 

1 Kommentar
Platzhirsch

Das perfekte Sonntagsfrühstück  BrotKaffee