abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
www.haeferlguckerin.at

Überbackene Topfenpalatschinken mit Orangensauce

 

Winter-Dessert.jpgWenn das kein himmlischer Anblick ist!

 

„So ein Topfen!“ dachte ich, als ich das Topfensoufflé aus dem Backrohr nahm und es im Handumdrehen in sich zusammen fiel. Da stand ich nun. Ohne Dessert. Samstags, 19:00 Uhr. Und mit einem ordentlichen Heißhunger auf etwas Süßes. Diese Niederlage konnte ich definitiv nicht so auf mir sitzen lassen. Was wäre ein hervorragendes Menü ohne zuckersüßen Abschluss?

 

Nun gut, zurück zum Start also. Kurze Zutateninventur, schnelles verzweifeltes Blättern in Rezeptbüchern, kreatives Kombinieren und Variieren. Und dann war sie da, die Notlösung. Eine Notlösung, die sich als absolutes Highlight in meiner Dessertsammlung einordnen wird – das steht fest: Überbackene Topfenpalatschinken mit Orangensauce. Diese Dessertvariation stellt jedes Topfensoufflé in den Schatten und lässt es definitiv blass aussehen. Und es ist absolut jede Sünde wert!! Jetzt bin ich fast froh, dass das Soufflé nichts geworden ist, denn sonst hätte ich euch diese absolut geniale Dessert-Kombination nicht vorstellen können. Verrückt

 

Die Topfenpalatschinken sind zwar ein etwas aufwändiger und enden fatal auf den Hüften – aber was tut man nicht alles für eine süße Verführung? Und Palatschinken mit Marmelade zu machen, war mir dann doch einfach zu gewöhnlich. Denn mit Topfen angefangen, soll´s auch mit Topfen enden.

 

Glücklicherweise hatte ich noch genug Topfen und Crème fraîche im Kühlschrank. Die restlichen Zutaten habe ich ohnedies meistens Zuhause. Der große Vorteil bei diesem Gericht ist, dass es sich auch wunderbar als süße Hauptspeise anbietet. Wer von Topfen in süßer Form also nicht genug bekommen kann, verwendet dafür einfach die doppelte Menge an Zutaten.

 

Topfenpalatschinken-mit-Orangensauce.jpgDas Rezept für die Topfenpalatschinken ist unkompliziert.

 

Schwierigkeitsgrad:

Mittel

 

Dauer: 

50 Minuten Zubereitungszeit

15 Minuten Ruhezeit

20 Minuten Backzeit

 

Portionen:

2 Personen

 

Zutatenliste:

 

Für die Palatschinken (ca. 4 Stück):

1 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Ei

40 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Dinkelmehl glatt + gesiebt

1 TL BELLA Vanillezucker

1 Prise LE GUSTO Meersalz

30 g zerlassene ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilchbutter

Ca. 100 ml ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilch

 

Für die Topfenfülle:

200 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Magertopfen

1 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Ei

25 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker

1 TL BELLA Vanillezucker

1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange

1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

1 EL Speisestärke

15 g zerlassene ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilchbutter

 

Für die Royal:

1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Eidotter

1 TL BELLA Vanillezucker

80 g MILFINA Crème fraîche, natur

2 – 3 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Heumilch

 

MILFINA Butter zum Bestreichen der Formen

WIENER ZUCKER Staubzucker zum Bestreuen

 

Für die Orangensauce:

70 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker

4 cl Cointreau

Saft einer halben Bio-Zitrone

Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Saft von 2 Bio-Orangen

1 gehäufter TL Speisestärke

 

Backform

 

Topfenpalatschinken-Zubereitung.jpgSo-gelingen-die-Topfenpalatschinken.jpgDie Palatschinken mit Royal übergießen.

 

Zubereitung:

 

Schritt 1

Backform (rund oder oval) gut einfetten. Für den Palatschinkenteig Ei, Mehl, Vanillezucker und etwas Milch zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Dann die zerlassene Butter einfließen lassen und gut vermischen. Ca. 10 Minuten rasten lassen. Nun mit der Milch die Konsistenz regulieren.

 

Schritt 2

Nun etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und mit einem Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten ausbacken und die Palatschinke auf einen Teller legen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.

 

Schritt 3

Für die Topfenfülle das Ei trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Die restlichen Zutaten nach und nach verrühren und zum Schluss die zerlassene Butter unterrühren. Dann den Schnee unterheben.

 

Schritt 4

Nun die Fülle auf 4 Palatschinken aufteilen, einrollen und in die Backformen legen.

 

Schritt 5

Für die Royal alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und über die eingerollten Palatschinken gießen.

 

Schritt 6

Backrohr auf 180°C Umluft einstellen. Backform ins Backrohr auf mittlerer Schiene stellen und für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

 

 

Orangensauce.jpgAls Beilage: Köstliche Orangensauce

 

Schritt 7

In der Zwischenzeit für die Orangensauce den Zucker in einem kleinen Topf mit Zitronensaft aufkochen. So lange kochen, bis der Zucker karamellisiert. Mit Cointreau ablöschen. Orangensaft und Zitronenzesten hinzufügen und ca. 3 Minuten kochen lassen. Speisestärke in einem Glas mit einem Esslöffel Orangensaft glatt rühren und in die kochende Orangensauce einrühren, bis die Flüssigkeit eindickt, unter ständigem Rühren kurz weiter kochen und zur Seite stellen.

 

Schritt 8

Die Palatschinken aus dem Backrohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und mit Orangensauce beträufeln.

 

 

Der Heißhunger auf etwas Süßes wird damit definitiv gestillt. Lachen

 

Liebe Grüße

Brigitte von Haeferlguckerin

 

Topfenpalatschinken-mit-Orangensauce.jpgFertig sind die leckeren Topfenpalatschinken!

2 Kommentare
Platzhirsch

Die sehen aber lecker aus Lachen

Lebenskünstler

Herz lecker!