abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Schluss mit überflüssigem Stress!

 

Die-besten-Tipps-gegen-Stress-und-nervige-To-Do-Listen.jpgWenn die To-do-Liste immer länger wird, kannst du mit einigen Tipps dennoch deine Lebensqualität steigern.

 

Wir alle kennen das Gefühl abends heim zu kommen und sich vor lauter Erschöpfung einfach nur noch auf die Couch schmeißen und unter der Decke vergraben zu wollen. Damit das nicht zur täglichen Routine wird, verrate ich dir heute ein paar ganz einfache Tipps und Tricks wie du dem Alltagsstress den Kampf ansagst.

 

Schwelge in Erinnerungen!


Ich weiß das hört sich sehr seltsam an…Aber wenn es mir nicht gut geht, sehe ich mir oft Fotos von früher an, die mir ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern. Seien es die letzten Urlaubsbilder oder verwackelte Fotos einer durchzechten Party-Nacht. Es tut gut, sich an lustige und tolle Erlebnisse zu erinnern.

 

Mach dich auf die Suche nach einem Ausgleich!


Natürlich ist das nicht jeden Tag möglich, aber du solltest dir zumindest einen Tag pro Woche freihalten, an dem du die Arbeit pünktlich verlässt und noch etwas für dich tust. Egal ob du einen Berg erklimmst, das Stricken übst oder dich auf einen Kaffee mit der besten Freundin triffst - du wirst dich danach sichtlich wohler fühlen. Perfekt dafür wäre der Mittwoch, denn dann kannst du genügend Energie für den Endspurt der Arbeitswoche tanken.

 

Hast du schon von Digital-Detox gehört?


Die Entgiftung von Smartphone und Co ist derzeit total angesagt. Und es tut wirklich soooo gut, einfach mal das Handy auszuschalten und für ein paar Stunden nicht erreichbar zu sein. Du wirst dich danach gleich viel leichter fühlen und kannst dich für kurze Zeit voll und ganz auf deine momentane Beschäftigung konzentrieren ohne ständig von Tweet-Geräuschen oder Klingeltönen gestört zu werden. Versuche es anfangs ein paar Stunden ohne Smartphone auszukommen und wer weiß - vielleicht legst du es ja bald das ganze Wochenende über weg. Verrückt

 

Mach den Haushalt nicht zu deinem Primetime-Programm.


Um 20:15 Uhr solltest du definitiv alles tun außer zu putzen. Auch wenn es sich manchmal nicht vermeiden lässt, probiere ich trotzdem, dass ich spätestens um 20:00 Uhr frisch geduscht auf der Couch liege und mir Zeit für mich gönne. Der Haushalt muss dann einfach bis morgen warten und er wird bestimmt nicht davon laufen!

 

Was sein muss, muss sein: Ab auf die Couch und Fernseher ein!


Hand aufs Herz: Man kann nicht immer Vollgas geben. Ein guter Film am Abend entspannt auch! In Zeiten von Streaming und Co ist es kinderleicht sich einen spannenden Film zu suchen und den Kopf einfach für zumindest zwei Stunden auszuschalten.

Wie versuchst du denn dich zu entspannen? Stern Ich freue mich auf deine Tipps!

 

Liebe Grüße
Viktoria

 

 

 

 

3 Kommentare
Platzhirsch

Danke für die tollen Tipps!

Ich werde mal wieder ein schönes Buch lesen und dabei entspannen!Lachen

Community Manager

@Haselnussgitti da hast du sowas von recht! Lachen

Urlauber

Will diese Tasche haben !! Danke