abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager

Pflanzendünger aus Bio-Abfällen

 

Selbstgemachter-Dünger-aus-Bio-Müll.jpgPflanzendünger aus Bio-Abfällen

 

Jeder träumt doch von kräftigen und gesunden Pflanzen, oder? Lachen Egal ob auf dem Balkon, im eigenen Garten oder bei den Küchenkräutern in der Wohnung… Man möchte, dass die kleinen Pflänzchen richtig gedeihen!

 

Ich habe eine Anleitung für selbstgemachten Dünger probiert und sie funktionierte wirklich tadellos! Deshalb möchte ich sie dir auch hier nicht vorenthalten. Unglaublich wie einfach sich Pflanzennahrung aus Küchenabfällen herstellen lässt. Und das ganz ohne Komposthaufen. Daumenhoch

 

Was du dafür benötigst:

 

Bananenschalen

Eierschalen

Kaffeesatz

Standmixer

 

Anleitung:

 

1) Ein paar Bananenschalen sammeln und alle Aufkleber entfernen.

2) Die Bananenschalen gemeinsam mit den Eierschalen in einen Standmixer geben.

3) Trockenen Kaffeesatz hinzufügen.

4) Alles gemeinsam im Standmixer zerkleinern.

5) Den Dünger in die Töpfe deiner Pflanzen geben und leicht andrücken.

6) Gießen nicht vergessen!

 

Du kannst dir auch das Video dazu ansehen:

 

 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachmachen!

 

Liebe Grüße

Viktoria

 

 

2 Kommentare
Lebenskünstler

Werd ich ausprobieren. Bei Schädlingsbefall nehme ich zB immer 1 Teil BIO Apfelessig mit 2 Teil Wasser, hilft gegen alles und die Blätter sind dann immer schön grün und die Pflanzen wachsen sehr gut.  Nehms für die Pflanzen draußen und für innen. Bei den Rosen geb ich noch zusätzlich Kaffeesatz ca zweimal, hatte noch nie Blattläuse. Lg.

Platzhirsch

werde ich mal ausprobieren!Daumenhoch